AZAV
Neu
Foto © Thorben Wengert / pixelio.de

1. Branchenausbildungsmesse der Bauwirtschaft
1. Branchenausbildungsmesse der Bauwirtschaft
am 8. November 2011 im Bau-ABC Rostrup
Nichts ist so beständig wie der Wandel. Die Gewinnung von Schülern für die Bauwirtschaft stellt unsere Branche vor große Herausforderungen. Die derzeitige Präsenz auf den üblichen Berufsfindungsmessen bringt nicht die gewünschte Resonanz. Es gilt, bestehende Netzwerke zu aktivieren, um gemeinsam als Branche junge Menschen für uns zu begeistern. Neue Herausforderung
Eine eigene Messe ermöglicht, die Vielfalt und Faszination der Bauwirtschaft darzustellen. Der direkte Bezug zur Berufspraxis wird durch lebendige Baustellen hergestellt. Jugendgerechte Ansprechpartner und "Berufspaten" geben einfache und wichtige Informationen aus erster Hand. Vorteil und Nutzen der neuen Messe
Die Jugendlichen bereiten sich im Vorfeld zielgerichtet auf diese Messe vor. Sie wissen vorab, dass Sie eine Baubranchenmesse besuchen. Streuverluste in Berufszweige anderer Branchen können minimiert werden. Die Messe soll von den Beteiligten direkt vor Ort für aktive Bewerbungsgespräche genutzt werden. Direktbewerbung
Für den Erfolg ist Ihre aktive Beteiligung erforderlich. Ziele für unsere erste Messe:
  • 40 Unternehmen stellen jeweils 1-2 Berufsfelder vor
  • Ihre Auszubildenden stellen anhand lebendiger Baustellen die Ausbildungsberufe Ihres Unternehmens dar
  • Berufspaten informieren aus der Praxis zum eigenen Beruf (Vorarbeiter, Polier, Kalkulator, Bauzeichner, Bauleiter)
  • Vertreter unserer Bildungsstätten informieren über die überbetriebliche Ausbildung, Karrierechancen oder den Verdienst
Beteiligung der Bauunternehmen
Eine Planungsrunde stellt sicher, dass unsere wichtigste Zielgruppe, Schüler mit Ihren Lehrern und Eltern, vor Ort sind. Politik und Presse werden geladen, die Infrastruktur der Zentren steht zur Verfügung. Zielgruppe
Sie als Vertreter der Bauwirtschaft schaffen notwendige zusätzliche Anreize durch Ihre Präsenz. Nennen Sie uns bitte Ihren gewünschten Beitrag und Ihre konkreten Ausbildungsstellen für 2012, damit wir für Sie werben können. Geben Sie uns einen Hinweis auf die Schulen, die wir zusätzlich einbinden sollen. Wir brauchen Ihre Mithilfe!
Nennen Sie uns Ihre konkreten Aktivitäten oder Ideen bis zum 09.09.2011! Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Melanie Campbell unter campbell@bau-abc-rostrup.de
Kontakt
Unsere Planungsmatrix finden sie unter
www.bildungsnetzwerk-bauwirtschaft.de .
Aktuelle Information
Dipl.-Ing. Melanie Campbell