AZAV
Neu
Foto © Peter Kirchhoff / pixelio.de
Lehrgangsangebot

Bereich SPCC - Düsenführerschein nach ZTV-SIB 90 Trocken- und  Nassspritzverfahren (Befähigungsnachweis für zwei Verfahren)


Mail Lehrgangs-Anmeldung
Mail Prüfungsanmeldung
  
Verfügbare Downloads zu diesem Lehrgang:

Zielgruppe
Personen, die einschlägige praktische Erfahrungen im Verarbeiten von Spritzmörtel oder Spritzbeton zum Instandsetzen von Stahlbeton nachweisen können
Dozent Dozententeam
Termin 27.03.2018 - 28.03.2018
08:00-18:00 Uhr
Anmeldeschluss 13.03.2018
Veranstaltungsort ABZ Mellendorf - Schaumburger Straße 14 - 30900 Mellendorf
Preis pro Teilnehmer 1.100,00 €
inkl. Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen

Zusatzkosten


400,00 € Prüfungsgebühr
Prüfungszulassungs-
voraussetzungen
Einschlägige praktische Erfahrungen im Verarbeiten von Spritzmörtel oder Spritzbeton zum Instandsetzen von Stahlbetonbauteilen; Über die Zulassung zur Prüfung entscheidet ein Prüfungsausschuss.
Zulassungsvoraussetzungen herunterladen
Prüfungsordnung Prüfungsordnung herunterladen

Prüfungsanmeldung Das Prüfungsanmeldeformular ist zusammen mit Tätigkeitsnachweise und Kopien von Qualifikationen umgehend an das ABZ Mellendorf, Schaumburger Straße 14, zu senden!
Für diesen Lehrgang sind ZWEI Anmeldungen erforderlich:
  1. Die Lehrgangsanmeldung (siehe oben)
    Lehrgangsanmeldung online oder per Post
  2. Die Prüfungsanmeldung (hier herunterladen)
    Prüfungsanmeldung mit den erforderlichen Unterlagen per Post an den Veranstaltungsort:
    ABZ Mellendorf - Schaumburger Straße 14 - 30900 Mellendorf
Zertifikat Nummerierte Prüfungsbescheinigung vom "Ausbildungsbeirat Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen" beim Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein e.V. Berlin

Inhalt


Laut Verfügung des Bundesministers für Verkehr ist für Bauwerke des BMV-Bereiches der Nachweis einer Düsenführerqualifikation, bescheinigt vom Ausbildungsbeirat "Schutz und Instandsetzung im Betonbau" beim Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein e.V., Vertragsbedingung und Voraussetzung. Der ausführende Unternehmer trägt hierfür die Verantwortung.
Lehrgangsinhalt:
- Allgemeine Grundlagen der Betontechnologie und der kunststoffmodifizierten Zementmörtel (PCC) und spritzbaren PCC - Ausführungsgrundlagen für SPCC - Maschinen- und Gerätekunde - Sonderspritzverfahren - Eigen- und Güteüberwachung  sowie Kontrollprüfungen - Einrichtung der Maschine - Spritzübungen an vertikalen Flächen und Schalungskörpern mit starker Bewehrungsführung

Methodik

Theorie- und Praxislehrgang mit Prüfung - 2 Tage


Mail Lehrgangs-Anmeldung
Mail Prüfungsanmeldung
  
Weitere Auskünfte:
B.Eng. Ulrike Ruppelt
BAU-Akademie-Nord
Telefon: 05130 9773-33
E-Mail: ruppelt@abz-mellendorf.de