AZAV
Neu
Foto © Peter Kirchhoff / pixelio.de
Lehrgangsangebot

Bereich Fachkraft nach DIN EN ISO 22475-1 "Geotechnische Erkundung und Untersuchung - Probenentnahme und Grundwassermessungen" (anerkannt nach W 120-1)


Mail Lehrgangs-Anmeldung
Mail Prüfungsanmeldung
  
Verfügbare Downloads zu diesem Lehrgang:

Zielgruppe
Mitarbeiter aus Bohr- und Brunnenbauunternehmen, Bohrgeräteführer im Bereich der Baugrundaufschlussbohrungen
Dozent Dozententeam
Termin 26.02.2018 - 16.03.2018
Montag - Donnerstag 8:00 - 17:00 Uhr
Freitag                      8:00 - 13:00 Uhr
Anmeldeschluss 12.02.2018
Veranstaltungsort Bau-ABC Rostrup - Virchowstraße 5 - 26160 Bad Zwischenahn
Preis pro Teilnehmer 1.195,00 €
inkl. Seminarunterlagen, Pausengetränke

Zusatzkosten


380,80 € Prüfungsgebühr LUXCERT
Prüfungszulassungs-
voraussetzungen
Die Zulassungsbedingungen zur Eignungsprüfung sind:
- Mindestalter zum Zeitpunkt der Prüfung: 21 Jahre;
- ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift;
- Besitz der bürgerlichen Ehrenrechte;
- abgeschlossene Berufsausbildung in folgenden Berufen:
  Brunnenbauer, Spezialtiefbauer,Facharbeiter für Geologie,
  Baustoffprüfer, Facharbeiter für geologische Bohrungen mit
  anschließend zweijähriger praktischer Tätigkeit nach
  DIN EN ISO 22475-1

oder
- fünfjährige praktische Tätigkeit nach DIN EN ISO 22475-1
Prüfungsinstanz Prüfungsausschuss der LUXCERT (Gesellschaft für Zertifizierung und Konformitätsbewertung mbH) Luxemburg
Postfach 88
L-6905 Niederanven

Prüfungsanmeldung bis zum  29.01.2018
Für diesen Lehrgang sind ZWEI Anmeldungen erforderlich:
  1. Die Lehrgangsanmeldung (siehe oben)
    Lehrgangsanmeldung online oder per Post
  2. Die Prüfungsanmeldung (hier herunterladen)
    Prüfungsanmeldung mit den erforderlichen Unterlagen per Post an den Veranstaltungsort:
    Bau-ABC Rostrup - Virchowstraße 5 - 26160 Bad Zwischenahn

Inhalt


Teil 1: Grundlagen der geotechnischen Erkundung und Untersuchung

- Grundlagen Geologie/Hydrogeologie, geotechnische Untersuchungen
   und Gerätschaften


Teil 2: Probeentnahme und Grundwassermessungen

- Geräte, Ausrüstung und Bedingungen
- Verfahren und Geräte zur Probeentnahme aus Boden und Fels
- Verfahren und Geräte zur Entnahme von Grundwasserproben für
  geotechnische Zwecke
- Grundwassermessstellen und -einrichtungen
- Grundwassermessungen - Behandlung, Transport und Aufbewahrung
  der Proben
- Benennung und Beschreibung von Boden und Fels nach
   DIN EN ISO 14688-1 und EN ISO 14689-1 (inkl. praktischer
   Übungen)
- Berichterstattung (inkl. prakt.Übungen)

Der Lehrgang endet mit einer schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfung für jeden Teilnehmer.

Methodik

Theoretischer Unterricht


Mail Lehrgangs-Anmeldung
Mail Prüfungsanmeldung
  
Weitere Auskünfte:
Dipl.-Ing. Kerstin Engraf
BAU-Akademie-Nord
Telefon: 04403 9795-15
E-Mail: engraf@bau-abc-rostrup.de