AZAV AZAV
Foto © Peter Kirchhoff / pixelio.de
Lehrgangsangebot

Bereich Vorarbeiter Tiefbau - Spezialqualifikation Straßenbau


Mail Lehrgangs-Anmeldung
Mail Prüfungsanmeldung
  
Verfügbare Downloads zu diesem Lehrgang:

Zielgruppe
Mitarbeiter aus Straßenbauunternehmen mit Berufserfahrung, unter Beachtung der Zulassungsvoraussetzungen.
Referent Dozententeam
Termin 15.01.2018 - 26.01.2018
Montag bis Donnerstag: 08:00 - 17:00 Uhr
Freitag:                           08:00 - 13:00 Uhr
(die Unterrichtsendzeiten können noch individuell abweichen)
Bitte melden Sie sich bis zum 01.01.2018 an!
Veranstaltungsort ABZ Mellendorf - Schaumburger Straße 14 - 30900 Mellendorf
Preis pro Teilnehmer 995,00 €
Inklusive Seminarunterlagen, Pausengetränke

Zusatzkosten


100,00 € Prüfungsgebühr
Prüfungszulassungs-
voraussetzungen
Zur Prüfung ist zuzulassen, wer
1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten
    Ausbildungsberuf der Bauwirtschaft und danach eine einschlägige
    Berufspraxis, die unter Anrechnung der in der Ausbildungsordnung
    für den Ausbildungsberuf vorgeschriebenen Ausbildungsdauer
    mindestens 4 Jahre beträgt oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen
    anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine einschlägige
    Berufspraxis, die unter Anrechnung der in der Ausbildungsordnung
    für den Ausbildungsberuf vorgeschriebenen Ausbildungsdauer
    mindestens fünf Jahre beträgt oder
3. eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufspraxis nachweist.
Prüfungsinstanz Prüfungsausschuss der Tarifvertragsparteien

Prüfungsanmeldung bis zum 01.12.2015 über das separate Prüfungsanmeldeformblatt
Für diesen Lehrgang sind ZWEI Anmeldungen erforderlich:
  1. Die Lehrgangsanmeldung (siehe oben)
    Lehrgangsanmeldung online oder per Post
  2. Die Prüfungsanmeldung (hier herunterladen)
    Prüfungsanmeldung mit den erforderlichen Unterlagen per Post an den Veranstaltungsort:
    ABZ Mellendorf - Schaumburger Straße 14 - 30900 Mellendorf
Zertifikat Bundeseinheitliches Zeugnis Vorarbeiter

Inhalt


Alle Lehrgangsinhalte werden in dem fachpraktischen Bereich praxisbezogen durch ein Dozententeam aus dem Straßenbau vermittelt.

Bautechnik und Baubetrieb
- Mitwirken beim Einrichten und Räumen einer Baustelle
- Lesen von allgemeinen Bauzeichnungen
- Arbeiten mit Baustoffen, Bauhilfsstoffen und Betriebsmitteln Gewerke
  übergreifend entsprechend dem jeweiligen Verwendungszweck unter
  Berücksichtigung ihrer Eigenschaften und Verfügbarkeit
- Erstellen von Aufmaßen für die Bauabrechnung und Anfertigen von
  Skizzen
- Anwenden der erforderlichen Maßnahmen des Arbeits-, Umwelt- und
  Gesundheitsschutzes und der Unfallverhütung
- Dokumentieren der Arbeitsleistung
- Lagern und Transportieren von Bau- und Bauhilfsstoffen auf der
  Baustelle sowie Trennen von Abfällen
- Anwenden von Methoden der Lage- und Höhenmessungen
- Lesen von Bauzeichnungen im Straßenbau
- Arbeiten mit Baustoffen, Bauhilfsstoffen und Betriebsmitteln im
  Straßenbau
- Einsetzen von Geräte- und Maschinentechnik im Straßenbau
- Dokumentieren von einschlägigen Eigenüberwachungen im
  Straßenbau


Mitarbeiterführung
- Führen von kleinen Arbeitsgruppen
- Lösen von Konflikten innerhalb der Arbeitsgruppe unter
  Berücksichtigung kultureller Besonderheiten
- Durchführen von Einarbeitung, Ausbildung und Praktika
- Berücksichtigen wesentlicher tarif- und arbeitsrechtlicher Regelungen

Der Lehrgang endet mit einer schriftlichen Prüfung.

Methodik

Theorieunterricht


Mail Lehrgangs-Anmeldung
Mail Prüfungsanmeldung
  
Weitere Auskünfte:
Dipl.-Übers. Cornelia Hävecker
BAU-Akademie-Nord
Telefon: 0421 20349-115
E-Mail: haevecker@bauakademie-nord.de

Folgelehrgang: