AZAV AZAV
Foto © Peter Kirchhoff / pixelio.de
Lehrgangsangebot

Bereich Hydraulikseilbagger - Anbaugeräteschulung mit Freireiter - Fahrerschulung


Mail Lehrgangs-Anmeldung
  
  
Verfügbare Downloads zu diesem Lehrgang:

Zielgruppe
Hydraulikseilbaggerfahrer und Freireiter-Bedienpersonal "Mit" und "Ohne" Berufserfahrung die in den Hydraulikseilbagger- und Freireiterbereichen der
Technik, der Anwendung und den Arbeits- und Gesundheitsschutzvorschriften
geschult werden müssen
Referent Liebherr-Spezialisten aus dem Hydraulikseilbagger-Bereich, Müller-Vibratoren-Spezialisten aus Anwendungsbereichen
Termin 26.03.2018 - 29.03.2018
Bitte melden Sie sich bis zum 12.03.2018 an!
Veranstaltungsort Bau-ABC Rostrup - Virchowstraße 5 - 26160 Bad Zwischenahn
Preis pro Teilnehmer 1.995,00 €
Inklusive Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen
Prüfungszulassungs-
voraussetzungen
Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung G25 für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten
Zertifikat Trägerzertifikat des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen e.V.

Inhalt


Grundlagen Hydraulikseilbaggertechnik und Vibratoren
- Erklärung und Vorstellung der Zusammenhänge der Bauteile
- Art und Aufbau der unterschiedlichen Seile (Kran- und
  Hydraulikbaggerseile) und Aufbau und Arten der Winden
- Bestimmungsgemäße Verwendung (anhand der Betriebsanleitung)
- Baugruppen am Hydraulikseilbagger
- Auswahl und Einsatz der Spannvorrichtungen
- Vibratoren in der Rammtechnik
- Art und Aufbau der Rammeinheit
- Grundprinzip der Vibrationstechnik
- Informationen zu den Antriebsaggregaten
- unterschiedliche Abgasnormen
- Anschlagen am Seil,-Getriebeöle, Kühlsysteme
- Verwendungsgebiete der Vibrationstechnik
- Geräteauswahl: Welches Gerät ist das Richtige?
- Bestimmungsgemäße Verwendung (anhand der Betriebsanleitung)

Voraussetzungen für Bedienung und Betrieb
- Aufrüsten der Vibrations-Einheit - Anschlagen der einzelnen
  Komponenten
- Aufstellen des Aggregates
- Warmlaufenlassen des Aggregates
- Auslegen und Anschließen des Schlauchpaketes
- Anschlagen des Vibrators
- Prüfen der Öl- und Flüssigkeitsstände vor der Inbetriebnahme
- Lagerung des Rammgutes
- Rammführung vorbereiten
- Probelauf der Rammabläufe

Praxistraining an der gekoppelten Einheit Hydraulikseilbagger
und Vibrator
- Einweisung in die Rüttler-Einheit Grundfunktionen
- Erklärung der Fernbedienung
- Probedurchlauf der Funktionen
- Anschlagen des Rammgutes
- Tragfähigkeiten der Anschlagmittel
- Zusammenspiel Kranfahrer und Rammmannschaft abstimmen
- Fehleranalyse anhand der durchgeführten Arbeitsschritte
- Dokumentieren der wichtigsten Daten für Rückfragen zum
  Rammauftrag
- Wartung, Ausrichten und Einvibrieren der Spundbohlen
- Ziehen der Spundbohlen
- Ablegen des Rammgutes
- Anschlagen der Spundbohlen mit der Sicherheitszange
- Variieren der Vibrationsparameter in Abhängigkeit von Rammgut
  und Baugrund
- Abrüsten der Vibrations-Einheit
- Ablegen des Schlauchpaketes
- Verladen der einzelnen Komponenten

Methodik

Theorie und Praxis


Mail Lehrgangs-Anmeldung
  
  
Weitere Auskünfte:
Heinz-Hermann Greve
BAU-Akademie-Nord
Telefon: 04403 9795-51
E-Mail: greve@bau-abc-rostrup.de