AZAV
Neu
Foto © Peter Kirchhoff / pixelio.de
Lehrgangsangebot

Bereich Thementag 6: Erkundung und Bewertung von Fremdanlagen, Hohlräumen und Aufschüttungen, Kampfmitteln und Fremdleitungsplänen
(HDD-Weiterbildung nach GW 329)


Mail Lehrgangs-Anmeldung
  
  
Verfügbare Downloads zu diesem Lehrgang:

Zielgruppe
Fachkräfte mit Berufserfahrung in der steuerbaren horizontalen Spülbohrtechnik (HDD), nach GW 329 geschulte Bauleiter und Geräteführer der Bohrunternehmen
Dozent National und international tätige Experten aus der Praxis der steuerbaren horizontalen Spülbohrtechnik
Termin 15.02.2018
Anmeldeschluss 01.02.2018
Veranstaltungsort Bau-ABC Rostrup - Virchowstraße 5 - 26160 Bad Zwischenahn
Preis pro Teilnehmer 155,00 €
inkl. Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen
Zertifikat Trägerzertifikat des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen e.V.

Inhalt


- Kriterien und projektspezifische Vorgaben bei der Überprüfung von
   Bohrtrassen mit Fremdleitungsplänen
- Mögliche Verfahren für die Sondierung und Ortung von
   Kampfmitteln auf Verdachtsflächen
- Erkennen von Veränderungen und Einflüssen auf der Oberfläche durch
   Erhöhung des Bodenniveaus (Aufschüttung), durch Hohlräume
   entsprechend  der Bodenart und des eingesetzten Bohrverfahrens
   (Bohrlocheinbruch) oder durch deren Vertiefung (Abgrabung)

Dieser Lehrgang dient der Schulungspflicht für Fachpersonal gemäß der DVGW Arbeitsblätter GW 321, GW 301, GW 302 und ist ein einschlägiges Fachseminar für Fachaufsichten gemäß DVGW Arbeitsblatt GW 329.

Modul 2 - Nach erfolgreicher Teilnahme an den Thementagen 4, 5, 6 und 7 kann der Teilnehmer zusätzlich ein von der Bauindustrie anerkanntes Zertifikat “Sachkundiger für Baustelleneinrichtungs- und HDD-Bohrabläufe von HDD- Baumaßnahmen“  beantragen (einzeln oder komplett buchbar).

Mail Lehrgangs-Anmeldung
  
  
Weitere Auskünfte:
Heinz-Hermann Greve
BAU-Akademie-Nord
Telefon: 04403 9795-51
E-Mail: greve@bau-abc-rostrup.de