AZAV
Neu
Foto © Peter Kirchhoff / pixelio.de
Lehrgangsangebot

Bereich Asphalteinbau - Praxistraining mit Maschinen für den Asphaltstraßenbau (für Auszubildende ab dem 2. Ausbildungsjahr)


Mail Lehrgangs-Anmeldung
  
  
Verfügbare Downloads zu diesem Lehrgang:

Zielgruppe
Auszubildende im 2. und 3. Ausbildungsjahr zum Straßenbauer, Baugeräteführer, Mechatroniker für Baumaschinentechnik oder Straßenwärter
Dozent Experten aus der Asphaltstrassenbaupraxis
Termin 09.04.2018 - 20.04.2018
Montag                          08:30 - 17:00 Uhr
Dienstag - Donnerstag   07:30 - 17:00 Uhr
Freitag                            07:30 - 12:20 Uhr
Anmeldeschluss 26.03.2018
Veranstaltungsort Bau-ABC Rostrup - Virchowstraße 5 - 26160 Bad Zwischenahn
Preis pro Teilnehmer Für Auszubildende der Bauwirtschaft werden Lehrgangsgebühren, Kosten für Unterbringung und Verpflegung sowie Fahrtkosten direkt mit den Sozialkassen der Bauwirtschaft (SOKA-BAU) abgerechnet. Bei Nichtübernahme der Kosten durch die SOKA-BAU beträgt die Lehrgangsgebühr (taggenaue Abrechnung) bis zu 700,00 € (für Verpflegung und Unterbringung täglich 40,00 € extra).

Inkl. Seminarunterlagen

Eine Reservierung für die Übernachtung ist erforderlich und muss mit der Anmeldung erfolgen. Die Übernachtung der Auszubildenden erfolgt im Internat des Bau-ABC Rostrup bzw. ABZ Mellendorf.

Sie erhalten von uns eine Teilnahmebestätigung sowie weitere organisatorische Einzelheiten zu Anreise und Unterbringung.
Zertifikat Zertifikat des Deutschen Asphaltverbandes und des Bauindustrieverbandes Niedersachsen - Bremen

Inhalt


Grundlagen Asphaltstraßenbau
- Allgemeiner Aufbau von Straßen,  Asphaltmischgutarten,
  Baustellenlogistik

Arbeitsschutz und Gesundheitsschutz
- Sicherheitsbedingungen für Mensch und Baumaschine im
  Straßenbau und deren sicherer Betrieb

Arbeitsvorbereitung
- Einrichten der Asphaltbaustelle
- Baustellensicherung und Planung der individuellen Arbeitsschritte
- Vorbehandlung des Unterbaus
- Abstimmung der Einbau-und Verdichtungsprozessbedingungen

Asphaltmaschinentechnik in der Praxis
- Intensive Einweisung mit hohen Praxisanteil auf Wirtgen- Asphaltfräse
-  Radwege- und Kompaktfertiger
- Walzenzüge und Tandemwalzen
- Verdichtungsplatte im Trainingsbereich

Asphaltfrästechnik
- Ausfräsen einer Binder und Deckschicht auf der Trainingsstrecke

Asphaltstraßenbau
- Anspritzen des Untergrunds und praktischer Heißeinbau einer
   neuen Binder- und Tragschicht mit den Straßenfertiger auf der
   Trainingsstrecke
- Handeinbau an schwer zugänglichen Bereichen

Verdichtungstechnik
- Fachgerechte Verdichtung der Binder- und Tragschicht entsprechend
  der Einbaurichtlinien mit der Tandemwalze und Verdichtungsplatte

Einbaukontrollen und Dokumentation
- Überprüfung des fertiggestellten Straßenabschnitts und Freigabe
  der Einbaustrecke

Methodik

Theoretischer Unterricht, Praxisdemonstrationen, Praxistraining


Mail Lehrgangs-Anmeldung
  
  
Weitere Auskünfte:
Heinz-Hermann Greve
BAU-Akademie-Nord
Telefon: 04403 9795-51
E-Mail: greve@bau-abc-rostrup.de