AZAV AZAV
Foto © Peter Kirchhoff / pixelio.de
Lehrgangsangebot

Bereich Fahrerschulung Großdrehbohrgeräte und Rammen für Auszubildende im 3. Ausbildungsjahr zum Spezialtiefbauer und Baugeräteführer


Mail Lehrgangs-Anmeldung
  
  
Verfügbare Downloads zu diesem Lehrgang:

Zielgruppe
Auszubildende im 3. Ausbildungsjahr zum Spezialtiefbauer und Baugeräteführer
Referent Dozententeam Bau-ABC Rostrup und Liebherr Anwendungstechniker
Termin 16.04.2018 - 27.04.2018
Montag 08:30 - 17:00 Uhr
Dienstag - Donnerstag 07:30 - 17:00 Uhr
Freitag  07:30 - 12:20 Uhr
Bitte melden Sie sich bis zum 30.03.2018 an!
Veranstaltungsort Bau-ABC Rostrup - Virchowstraße 5 - 26160 Bad Zwischenahn
Preis pro Teilnehmer Für Auszubildende der Bauwirtschaft werden Lehrgangsgebühren, Kosten für Unterbringung und Verpflegung sowie Fahrtkosten direkt mit den Sozialkassen der Bauwirtschaft (SOKA-BAU) abgerechnet. Bei Nichtübernahme der Kosten durch die SOKA-BAU beträgt die Lehrgangsgebühr (taggenaue Abrechnung) bis zu 1.700,00 € (für Verpflegung und Unterbringung täglich 40,00 € extra).

Inklusive Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen

Eine Reservierung für die Übernachtung ist erforderlich und muss mit der Anmeldung erfolgen. Die Übernachtung der Auszubildenden erfolgt im Internat des Bau-ABC Rostrup bzw. ABZ Mellendorf.

Sie erhalten von uns eine Teilnahmebestätigung sowie weitere organisatorische Einzelheiten zu Anreise und Unterbringung.
Prüfungszulassungs-
voraussetzungen
Mindestalter 18 Jahre, gesundheitliche Eignung (G 25 Vorsorgeuntersuchung)
Zertifikat Trägerzertifikat des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen e.V.

Inhalt


Grundlagen Ramm- und Drehbohrgeräte
- Zusammenhänge der Bauteile und Baugruppen
- Funktionsbeschreibungen
- Bestimmungsgemäße Verwendung anhand der Bedienungsanleitung
- Geräteentwicklung
- Seile
- Anschlagmittel

Sicherheit
- Sicherheit von Mensch und Maschine im Spezialtiefbau
- Fehler in der Bedienung
- Sicherer Betrieb der Maschine
- Standsicherheit
- Sicherheitsbestimmungen
- Gefährdungsanalyse
- Baustellenabsicherung
- Erste Hilfe

Gerätededienung
- Technische Inbetriebnahme
-  Wartung
- Einweisung in die Bedienelemente der Fahrerkabine
- Montage und Demontage des Gerätes auf der Baustelle
- Verfahren des Gerätes
- Ver- und Entladen der Maschine auf dem Tieflader
- Geräteschonendes und verschleißoptimiertes Bedienertraining

Gerätetechnik
- Einführung in die elektronischen und hydraulischen Grundlagen

Gerätedokumentation
- Fachgerechtes Lesen und Anwenden der Service- und
   Bedienerhandbücher

Bohrverfahren, Werkzeuge und Bodenmechanik
- Erklärung der verschiedenen Bohrverfahren
- Erläuterungen zum Bohrwerkzeug
- Art und Aufbau der Kellystangen
- Bodenmechanische Grundlagen
- Bodenbeschaffenheiten
- Auswahl des Bohrverfahrens
- Verrohrungsmaschinen
- Bohrrohre

Praktisches Training
- Auf- und Abbau der Maschine
- Standsicherheit
- Befahren von Steigungen
- Ver- und Entladen der Maschine vom Tieflader (Transportbereitstellung)
- Durchführen von Bohrabläufen
- Praktische Bedienübungen
- Sicherheitsrelevantes Verhalten in der Praxis

Abschlussprüfung
Theorieprüfung: Baumaschinentechnik, Arbeitstechnik, Aufrechterhaltung
der Betriebsbereitschaft
Praxisprüfung: Fahr- und Einsatzübungen mit Drehbohrgerätetechnik

Methodik

Theorie und Praxis


Mail Lehrgangs-Anmeldung
  
  
Weitere Auskünfte:
Heinz-Hermann Greve
BAU-Akademie-Nord
Telefon: 04403 9795-51
E-Mail: greve@bau-abc-rostrup.de