AZAV AZAV
Foto © Peter Kirchhoff / pixelio.de
Lehrgangsangebot

Bereich Das neue Bauvertragsgesetz


Mail Lehrgangs-Anmeldung
  
  
Verfügbare Downloads zu diesem Lehrgang:

Zielgruppe
Unternehmer, Geschäftsführer, Oberbauleiter, Bauleiter, Projektleiter
Referent Dr. Harald Freise
Termin 15.01.2018
09:00 - ca. 13:00 Uhr
Bitte melden Sie sich bis zum 02.01.2018 an!
Veranstaltungsort Haus der Bauindustrie, Bremen - Bürgermeister-Spitta-Allee 18 - 28329 Bremen
Preis pro Teilnehmer 125,00 €
Inklusive Mittagessen, Seminargetränke, Snack
Zertifikat Zertifikat des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen e.V.

Inhalt


Ziel des Seminars ist es, die Inhalte des ab 1. Januar 2018 geltenden neuen Bauvertragsrechts des BGB vorzustellen und über die Auswirkungen zu informieren, die die neuen gesetzlichen Regelungen auf Bauverträge haben können, die auf Grundlage der VOB/B geschlossen wurden.

2. Das Anordnungsrecht des Auftraggebers gem. § 650b BGB
- Vorrangiges Einigungsprinzip
- Pflicht zur Erstellung eines Nachtragsangebotes und Zumutbarkeit
- 30-Tagesfrist und Auswirkungen auf den Bauablauf
- Vergleich der Anordnungsrecht des Auftraggebers in BGB und VOB/B
- AGB-rechtliche Beurteilung der §§ 1 Abs. 3 und 4 VOB/B im Lichte des neuen
  gesetzlichen Leitbildes

3. Die Anpassung der Vergütung gem. § 650c BGB
- Grundsatz: Nachtragsberechnung nach den tatsächlich erforderlichen Kosten
- Vergleichsrechnung und Vermutungsregelung für die Urkalkulation
- Vergleich der Berechnungsmethoden von BGB und VOB/B
- AGB-rechtliche Beurteilung der §§ 2 Abs. 5 und 6 im Lichte des neuen
  gesetzlichen Leitbildes

4. Die 80-%-Regelung des § 650c Abs. 3 BGB
- Berechnungsgrundlage oder Zahlungsanspruch?
- Rechtsfolgen bei Nichtzahlung durch den Auftraggeber
- Die Verzinsung von Überzahlungen
- Geltung der 80-%-Regelung im Rahmen von VOB/B-Verträgen

5. Die Einstweilige Verfügung im Rahmen des neuen Bauvertragsrechts
- Grundsätze des Einstweiligen-Verfügungs-Verfahrens
- Verfügungsgrund und Verfügungsanspruch
- Ablauf und Besonderheiten der Einstweiligen Verfügung im Baubereich
- Die Schadensersatzregelung des § 935 ZPO

Mail Lehrgangs-Anmeldung
  
  
Weitere Auskünfte:
Dipl.-Übers. Cornelia Hävecker
BAU-Akademie-Nord
Telefon: 0421 20349-115
E-Mail: haevecker@bauakademie-nord.de