AZAV AZAV
Lehrgangsangebot

Bereich Vorarbeiter Tiefbau - Spezialqualifikation Asphaltstraßenbau (2 Wochen, 1. Quartal, Rostrup)


Mail Termin anfragen
Verfügbare Downloads zu diesem Lehrgang:

Zielgruppe
Mitarbeiter aus Asphaltstraßenbauunternehmen mit Berufserfahrung, unter Beachtung der Zulassungsvoraussetzungen.
Referent Referententeam
Termin Termin in Planung
Veranstaltungsort Bau-ABC Rostrup - Virchowstraße 5 - 26160 Bad Zwischenahn
Preis pro Teilnehmer 995,00 €
Inklusive Lehrgangsunterlagen, Kaltgetränke

Zusatzkosten


150,00 € Prüfungsgebühr
Prüfungszulassungs-
voraussetzungen
Zur Prüfung ist zuzulassen, wer:
1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf der Bauwirtschaft und danach eine einjährige einschlägige Berufspraxis oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine zweijährige einschlägige Berufspraxis oder
3. eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufspraxis ohne Berufsabschluss nachweist und
4. über ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift verfügt.
Prüfungsinstanz Prüfungsausschuss der Tarifvertragsparteien
Prüfungsordnung Prüfungsordnung herunterladen
Zertifikat Bundeseinheitliches Zeugnis Vorarbeiter

Inhalt


Alle Lehrgangsinhalte werden in dem fachpraktischen Bereich praxisbezogen durch ein Referententeam aus dem Asphaltstraßenbau vermittelt.

Bautechnik und Baubetrieb
- Mitwirken beim Einrichten und Räumen einer Baustelle
- Lesen von allgemeinen Bauzeichnungen
- Arbeiten mit Baustoffen, Bauhilfsstoffen und Betriebsmitteln Gewerke
  übergreifend entsprechend dem jeweiligen Verwendungszweck unter
  Berücksichtigung ihrer Eigenschaften und Verfügbarkeit
- Erstellen von Aufmaßen für die Bauabrechnung und Anfertigen von
  Skizzen
- Anwenden der erforderlichen Maßnahmen des Arbeits-, Umwelt- und
  Gesundheitsschutzes und der Unfallverhütung
- Dokumentieren der Arbeitsleistung
- Lagern und Transportieren von Bau- und Bauhilfsstoffen auf der
  Baustelle sowie Trennen von Abfällen
- Anwenden von Methoden der Lage- und Höhenmessungen
- Lesen von Bauzeichnungen im Asphaltstraßenbau
- Arbeiten mit Baustoffen, Bauhilfsstoffen und Betriebsmitteln im
  Asphaltstraßenbau
- Einsetzen von Geräte- und Maschinentechnik im Asphaltstraßenbau
- Dokumentieren von einschlägigen Eigenüberwachungen im
  Asphaltstraßenbau


Mitarbeiterführung
- Führen von kleinen Arbeitsgruppen
- Lösen von Konflikten innerhalb der Arbeitsgruppe
- Durchführen von Einarbeitung, Ausbildung und Praktika
- Berücksichtigen wesentlicher tarif- und arbeitsrechtlicher Regelungen

Der Lehrgang endet jeweils mit einer schriftlichen Prüfung der einzelnen Lehrgangsteile.

Methodik

Theorieunterricht


Mail Termin anfragen
Information zur Anmeldung und Bestätigung:
Susanne Nührmann
BAU-Akademie-Nord
Telefon: 04403 - 9795-910
E-Mail: info@bauakademie-nord.de

Weitere Auskünfte:
Kolja Heber [M.Eng.]
BAU-Akademie-Nord
Telefon: 04403 - 9795-15
E-Mail: heber@bau-abc-rostrup.de